SPD Rennerod


Mit Erfahrung Zukunft gestalten

Herzlich willkommen!

 
 

22.03.2017 / Pressemitteilung

Weber/Hering: Gemeinderat Höhn kann Ampelsignal auf „Grün“ stellen.

Für die Errichtung der Ampelanlage bedarf es nur noch eines Ratsbeschlusses

Seit langem ist die Errichtung einer Ampelanlage an der B255 in Höhn in der Diskussion. Mit dem Ausbau der innerörtlichen Umgehung Albrechtweg und deren Anbindung an die B255 ist nicht nur in den Augen der SPD-Fraktion im Gemeinderat von Höhn eine zusätzliche Gefahrenquelle und eine endlose Diskussion entstanden. „Um diese Debatte zu beenden, haben wir von der SPD-Fraktion uns an die hiesige Bundestagsabgeordnete Gabi Weber und den Landtagsabgeordneten Hendrik Hering gewandt und um Hilfe gebeten“, sagte SPD-Ratsmitglied Udo Schütz.

Bei einem Termin vor Ort konnten die Abgeordneten jetzt eine Lösung präsentieren, die im Sinne der Verkehrssicherheit ist und es der Behörde ermöglicht, eine Ampel zu errichten.

 

14.03.2017 / Aktuell

„Blijf bij ons liebe Niederlande“

Gabi Weber, SPD-Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Montabaur ruft anlässlich der bevorstehenden Wahlen in unseren europäischen Nachbarländern zur Teilnahme an den „Pulse of Europe“- Demonstration für Europa auf.

„Es ist Zeit, für ein friedliches und erfolgreiches Europa auf die Straße zu gehen und unseren Freunden, vor allem jetzt in den Niederlanden und in Frankreich, unsere Solidarität zu signalisieren“, erläutert Gabi Weber ihren Aufruf.

Jeden Sonntag um 14 Uhr sind die Befürworter Europas auf dem Jesuitenplatz in Koblenz sichtbar und es kommen jede Woche mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer hinzu!

 

13.03.2017 / Pressemitteilung

Schenkelberg braucht ein Haus für die Dorfgemeinschaft

Landtagsabgeordneter sagt der Gemeinde seine Unterstützung zu

Nachdem die letzte Gaststätte geschlossen wurde, steht die Ortsgemeinde vor dem Dilemma, dass sie für einige Vereine und für kulturelle und das dörfliche Leben bestimmende Veranstaltungen keinen Raum mehr hat. Daher hat sich die Gemeinde hilfesuchend an den heimischen Landtagsabgeordneten Hendrik Hering gewandt. "Schenkelberg ist eine der wenigen Gemeinden in der Region, die kein Dorfgemeinschaftshaus haben. Das Aus der Gaststätte "Hotel Stadt Berlin" kann nicht durch einen anderen Versammlungsort kompensiert werden", erläuterte Ortsbürgermeisterin Carolin Bruns die Situation. Man habe zwar die Räumlichkeiten der Gaststätte angemietet, um die Not zu lindern, aber in Schenkelberg ist sich Jeder sicher, dass das nur eine Notlösung für den Übergang ist. Man hoffe auf die Unterstützung von Hendrik Hering, bei der Gewinnung von Landesmitteln für den Bau eines Dorfgemeinschaftshauses.

 

09.03.2017 / Aktuell

Rede Gabi Weber zum Gelöbnis in Rennerod

Anlässlich des Gelöbnisses des Sanitätsregiments 2, des Bataillons Elektronische Kampfführung 931 und der Führungsunterstützungsbataillone 281 und 282 hielt die Bundestagsabgeordnete und stv. Sprecherin der Arbeitsgruppe Sicherheits- und Verteidigungspolitik der SPD-Bundestagsfraktion, Gabi Weber, die folgende Rede:

Es ist mir eine besondere Freude und Ehre, dass ich heute zu diesem feierlichen Gelöbnis in meiner Heimat, dem Westerwaldkreis einige Worte an Sie richten darf. Zwar war ich bereits des Öfteren hier bei Ihnen zu Besuch. Doch gerade für Sie hat Ihr Gelöbnis eine für Ihr Leben richtungsweisende Bedeutung. Daher danke ich Ihnen, dass ich dabei sein darf.

Bürger in Uniform – so, liebe Rekruten, sehr geehrte Angehörige, meine Damen und Herren, so nennen wir unsere Soldaten. Das ist nicht nur ein Wort, dahinter steht ein Konzept. Dieses Konzept besagt zunächst einmal, dass jemand, der eine Uniform anzieht, Bürger beziehungsweise Bürgerin bleibt. Und damit wird ausgesagt, dass die Bundeswehr ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft ist/sein soll. Das Konzept vom Bürger in Uniform setzt gerade auf diese Verknüpfung der Bundeswehr mit der Gesellschaft.

 

09.03.2017 / Ankündigungen

Bürgersprechstunde in Hachenburg

Am Mittwoch, den 15. März 2017 findet im Hachenburger Wahlkreis- und Bürgerbüro der heimischen Bundestagsabgeordneten Gabi Weber (SPD) in der Zeit von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr die nächste Sprechstunde statt.

 

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bittet der Mitarbeiter der Abgeordneten, Thomas Mockenhaupt, um telefonische oder schriftliche Anmeldung des Gesprächswunsches mit der Nennung des Gesprächsthemas.

 

Das Abgeordnetenbüro ist wie folgt erreichbar: Tel: 02662/30 75 9 - 34; Email: gabi.weber.ma01@bundestag.de oder Briefanschrift: Graf-Heinrich-Straße 12, 57627 Hachenburg.

 

Besucher

Besucher:518047
Heute:18
Online:1