SPD Rennerod

Mit Erfahrung Zukunft gestalten

Besucher

Besucher:956437
Heute:249
Online:4

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Schwimmausbildung des DLRG jährlich mit 40.000 Euro

Veröffentlicht am 19.07.2021 in Allgemein

Aufgrund eines dringenden öffentlichen Appells der DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen e.V. nach Wasserzeiten für Schwimmausbildung, Ausbildung von Rettungsschwimmern sowie Einsatztauchern und dem Training hierzu, hat die heimische Landtagsabgeordnete und SPD-Fraktionsvorsitzende im rheinland-pfälzischen Landtag, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, das Gespräch mit der DLRG Ortsgruppe Betzdorf-Kirchen e.V. gesucht und ihre Unterstützung zugesagt.
 
Erfreut zeigte sich die Abgeordnete, dass die Schwimmzeiten im Molzbergbad der DLRG mittlerweile wieder zur Verfügung stehen. In dem Gespräch, an dem der Vorsitzende der DLRG Betzdorf/Kirchen, Reinhard Baumgarten, der Ehrenvorsitzende Christoph Schneider und der stellvertretende Leiter der Ausbildung Klaus Uwe Peter teilnahmen, wurde nochmal ausdrücklich die Bedeutung der Schwimmausbildung und des Schwimmunterrichtes hervorgehoben. Gerade weil sowohl die Zahl der Nichtschwimmer als auch die Zahl der jährlichen Badetoten von Jahr zu Jahr steigen, gilt es dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Daher hat das Land Rheinland-Pfalz bewusst die Fördergelder in diesem Jahr für die DLRG auf 40.000 Euro erhöht. „Toll, dass die DLRG auch hier aktiv ist und das Projekt „Sommerkampagne 2021“ zur Schwimmausbildung angeboten hat“, freut sich die Fraktionsvorsitzende Bätzing-Lichtenthäler. Die DLRG-Vertreter diskutierten mit der Landtagsabgeordneten ebenfalls die Kosten für die Nutzung von Bädern nach dem Sportstättenförderungsgesetz und das Positionspapier des Landessportbundes „Schwimmen ist Kulturgut in RLP“. Natürlich lag der Fokus auch auf der in diesem Jahr in Koblenz stattfindenden Sportministerkonferenz, bei der der rheinland-pfälzische Minister Roger Lewentz den Vorsitz innehat.

„Ich bin sehr beeindruckt, wie gut die DLRG vor Ort aufgestellt ist und das Vereinsleben durch kreative Ideen, wie z.B. theoretische Ausbildung der Rettungsschwimmer per Videokonferenz, lebendig gehalten hat.“, würdigt Bätzing-Lichtenthäler das ehrenamtliche Engagement vor Ort. Einen weiteren Motivationsschub für die künftige Vereinsarbeit wird sicherlich der Umzug in das neue DLRG-Heim bringen. „Damit werden wir nach der Pandemie in den neuen Räumlichkeiten wieder voll durchstarten“, freut sich der DLRG Vorsitzende Baumgarten.

Foto von links nach rechts: 1. Vorsitzender Reinhard Baumgarten, Klaus Uwe Peter, MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ehrenvorsitzender Christoph Schneider
 

Homepage Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Newsticker

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de